Fortbildung – Die Kunst der Gruppenleitung

Eine Gruppe ist ein sehr komplexes Geschehen und das Leiten einer Gruppe setzt die verschiedensten Fähigkeiten voraus: Vom Aufbereiten eines Themas über das Begleiten von einzelnen seelischen Prozessen, vom Umgang mit Spannungen bis hin zur Fähigkeit, einen speziellen Raum zu kreieren, in dem sich die Teilnehmer/innen sicher fühlen, um sich auf das jeweilige Thema wirklich einlassen zu können.

Letztlich ist das Gruppenleiten eine Kunstform, die uns als Leiter/innen in vielfacher Hinsicht herausfordert, aber auch bereichert. Wenn die Kunst der Leitung gelingt, entsteht ein ungemein lebendiger Raum für inneres Wachstum der Teilnehmer/innen.

Im Rahmen dieser Fortbildung werden wir das komplexe Geschehen einer guten Gruppenleitung aufbereiten und Schritt für Schritt erarbeiten.

Aus dem Inhalt

Grundhaltungen – die Kunst des „Daseins“

  • Präsenz
  • Einssein und umfassendes Gewahrsein
  • Zwischen Macht und Ohnmacht
  • Die Einsamkeit des/r Leiters/in
  • Dienen und Authentizität
  • Die eigene Motivation für diese Rolle erforschen
  • Das Wachstumspotential einer Gruppe im Gegensatz zur Einzeltherapie

Die Gruppe beginnen

  • Wie man eine Atmosphäre des Vertrauens aufbaut
  • Sicherheit und Authentizität
  • Das Feld bereiten

Die Hauptaufgaben des Leiters

  • Rahmen halten
  • Orientierung geben
  • Erinnern und Inspirieren
  • Räume schaffen zur eigenen Bewusstwerdung
  • Den Gruppenprozess leiten
    Führen und Folgen
    Das Tempo beim Leiten
    Den Prozess umfassen
    Umgang mit gegensätzlichen Polen
    Den Prozess verdichten
  • Die Kunst, innere Reisen anzuleiten
  • Mythen aufdecken
  • Wie wird ein guter Vortrag aufgebaut?
  • Welche Grundarten von Übungen stehen uns zur Verfügung, um Themen zu bearbeiten? Übungsfächer

Wenn es schwierig wird

  • Umgang mit Übertragungen
  • Lernen durch Außenseiter und Störungen
  • Zuhören bei Vorwürfen
  • Die eigene Anstrengung - ein Signal

Die Gruppe beenden

  • Die Bedeutung der Integration
  • Techniken der Integration
  • Die Seele berühren

Supervision

  • Fragestunde

Rahmenbedingungen

Nur für Teilnehmer/innen des Trainings „Schritte ins Sein“.

Zeiten

7.30 – 7.50 Stille Meditation
9.30 – 12.15 Gruppe
15.15 – 18.15 Gruppe
19.45 – 20.45 Zeit für Fragen und offener Raum (danach 15 Minuten Meditation)

Datum

14 - 20 Februar 2022
Montag 18.15 Uhr - Sonntag 13.30 Uhr

Kosten

€ 552 (incl. 19% MWSt), bzw. € 496,80

Achtung

Alle Teilnehmer/innen, die die Fortbildung im weitesten Sinne beruflich nutzen können oder die eine Ausbildung/Umschulung zum Therapeuten machen, bekommen eine Ermäßigung auf den Seminarpreis von 10 %. Die Kosten für den Kurs betragen dann € 496,80 (Keine USt.!).

In diesem Fall bitte bei der Anmeldung den Beruf und das Tätigkeitsfeld oder das angestrebte Ziel der Umschulung angeben!

Bezahlung

Die Kosten für die Seminargebühr sind eine Woche vor der Veranstaltung zu überweisen an:

Empfänger: Richard Stiegler
IBAN: DE98 711 623 550 000 155 659
BIC: GENODEF1OBD
Stichwort: Fortbildung Gruppenleiten

Übernachtung mit Vollpension:

Einzelzimmer: € 534,- zzgl. € 10,80 Kurtaxe (bitte bar zahlen)
Doppelzimmer: € 450,- zzgl. € 10,80 Kurtaxe (bitte bar zahlen)

Bezahlung bar oder mit EC-Karte vor Ort im Seminarhaus, Die Preise können sich im Rahmen der allgemeinen Preisentwicklung im Haus geringfügig erhöhen.

Absagen

Bei Absagen fällt eine Stornogebühr von € 30 an. In den letzten 4 Wochen vor Beginn des Kurses fällt bei Absagen die Hälfte der Seminargebühr an, falls niemand aus der Warteliste nachrücken kann.

Zusätzlich werden ab 4 Wochen vor dem Termin € 50 Ausfallgebühr für das Seminarhaus fällig. Bei Absagen innerhalb der letzten Woche vor dem jeweiligen Seminarblock sind 60% der Kosten für Unterbringung und Verpflegung an das Seminarhaus zu zahlen.

Ort

Haus Zeitlos in Oy/Allgäu

Leitung

Richard Stiegler

Anmeldung

Bitte formlos per Email an richard.stiegler@seeleundsein.com