Wille, Ohnmacht und Hingabe

Leben bewegt sich in einem Spannungsfeld zwischen Wille und Ohnmacht. Einerseits besitzen wir einen Willen und die Fähigkeit, aktiv für unsere Bedürfnisse und Grenzen einzutreten. Andererseits geraten wir oft im Leben in Situationen, in denen wir auf innere oder äußere, meist schmerzhafte Begrenzungen stoßen.

Sollen wir dann weiterkämpfen oder uns fügen? Wie können wir loslassen, ohne uns ganz aufzugeben oder zu resignieren? Wie können wir aber auch die Kraft unseres Willens voll erfahren, trotz Ohnmacht und Begrenzung?

Mit Hilfe der Transpersonalen Prozessarbeit werden wir persönliche Erfahrungen rund um dieses Spannungsfeld erforschen, um eine klare Beziehung zu innerer Stärke und Hingabe zu entwickeln.

Datum

26-29 Mai 2022
Donnerstag 18 Uhr bis Sonntag 13 Uhr
Kursnummer 22RS03

Ort

Benediktushof in Holzkirchen bei Würzburg

Kosten

€ 270 (zuzüglich Unterkunft und Verpflegung) Unterkunft und Verpflegung € 138-243

Leitung

Richard Stiegler

Warteliste

Der Kurs ist bereits ausgebucht. Sie können sich jedoch für die Warteliste anmelden.

Zur Anmeldung